Nachbetrachtung Treffen GWST Sachsen
 
Wir, die Goldwing IG Rheinhessen, haben alle Eindrücke vom 20. Treffen des GWST Sachsen noch einmal sacken lassen… leider kam die frühere Begeisterung von den Treffen der letzten Jahre in Holzhau und in Seiffen nicht mehr richtig auf… vielleicht ist uns der Bezug zum Treffen etwas abhanden gekommen, oder die vielen Wohnmobile mit den versteckten Gold Wings in den Hängern passten nicht mehr zu unseren Vorstellungen von einem Gold Wing Treffen. Man hatte den Eindruck, dass mehr Wohnmobile als Gold Wings auf dem Treffenplatz waren… bei der Pokalverleihung wurden die Daten der Entfernung entweder bekannt gegeben oder, aus welchen Gründen auch immer, verschwiegen… Nicht dass hier ein falscher Eindruck entstehen könnte- wir gönnen jedem Wohnmobilfahrer seine mobile Unterkunft inklusive seiner Gold Wing, aber ist es gerecht gegenüber denjenigen, die bei jeder Witterung über viele Kilometer auf der Gold Wing anreisen und sich bei der Feststellung der weitesten Anreise mit der „klimatisierten Anfahrt“ messen? Bei der Einschreibung wurde mit zweierlei Maß nicht besonders freundlich umgegangen… Unser Highlight war wieder die wunderschöne Lichterfahrt durch Seiffen, wo man den Eindruck hatte, dass ALLE Einwohner begeistert jubelnd an der Straße standen- Gänsehautstimmung!!! Wir hatten ein paar sehr schöne Tage, leider die meiste Zeit davon ausserhalb des Treffenplatzes- Schade!!!
 
23.August 2017

[ Zurueck zur Uebersicht ]
 
Wackernheim
© Nordseewolf.de